Workshop „Aufnahmesoftware intensiv“

Aufnahme-Knowhow für Sprecher*innen

Du möchtest eigenständig Sprache in guter Qualität aufnehmen? Du möchtest bei den Aufnahmen an Sicherheit gewinnen? Du willst auch bei Remote-Aufnahmen kompetent mit Studios zusammenarbeiten? Du möchtest endlich verstehen, was die ganzen Einstellungen in Deiner Audiosoftware bedeuten und welche davon Du als Sprecher*in eigentlich brauchst? Dann hilft Dir unser Praxisworkshop „Aufnahmesoftware intensiv“ weiter!

Termine

Samstag & Sonntag, 28. & 29.9.2024

Teilnahmegebühren

Frühbucher*innentarif

450,00 €

Dieser Tarif gilt bis einschließlich 28. Juli 2024!
Wird bei rechtzeitiger Buchung automatisch berechnet.

Normalpreis

495,00 €

Alle Preise verstehen sich pro Person und zzgl. 19% MwSt.

Inhalte:

Unser Trainer Leon Sieland (Tontechniker und Synchron-Cutter) begleitet Dich ein Wochenende lang durch Theorie und Praxis von Sprachaufnahmen, steht Dir bei praktischen Übungen zur Seite und gibt Dir so einen umfassenden Einblick, worauf es bei Sprachaufnahmen ankommt.

  • Software (und Technik) für Aufnahmen einrichten und bedienen

  • Wie funktioniert die Digitalisierung von Audiosignalen?
    Technische Vorgänge verstehen

  • Welche technischen Einstellungen sind wann sinnvoll (z.B. Samplingrate)? Welche Auswirkungen haben unterschiedliche Einstellungen auf die Audioqualität?

  • Vorbereiten und Durchführen von Remote-Aufnahmen (z.B. Sessionlink)

  • Wie gestalte ich einen effektiven Ablauf von Sprachaufnahmen (z.B. Marker setzen)?

  • Schneiden, blenden, Atmer raus:
    Grundlagen der Gestaltung von Sprachschnitt und Sprachbearbeitung

  • Zusammenhänge verstehen: Der Workflow von Sprachaufnahmen in Studios. Kompetentes Arbeiten und Zuliefern, um diesen Workflow zu unterstützen

  • Gängige Fachbegriffe des Recordingbereichs

  • Gängige Standards, Formate und Softwares in der Branche

  • „Hilfe! Was macht der Rechner da?!“
    Strukturierte Herangehensweisen für ein Troubleshooting

Bildmarke normal

Wer kann mitmachen?

  • Mediensprecher*innen

  • Podcaster*innen

  • Vlogger*innen

  • Journalist*innen

  • alle, die Lust haben, in guter Qualität Sprache aufzunehmen oder ihre Sprachaufnahmen weiter zu professionalisieren

Voraussetzungen?

  • Du bist sicher im Umgang mit dem PC (d.h. Du kannst z.B. Dateien in Ordnerstrukturen speichern)

  • Du hast bereits Sprachaufnahmen mit Deinem Equipment gemacht

  • Du besitzt eigenes Aufnahmeequipment und bringst dieses zum Workshop mit: Laptop, Interface, geschlossene Kopfhörer (anschließbar ans Interface), Mikrofon, Mikrofonkabel und Stativ, etc. Du sollst im Workshop direkt mit Deiner eigenen technischen Ausstattung lernen und arbeiten können. Solltest Du kein (vollständiges) eigenes Equipment besitzen, sprich uns bitte an.

  • Du installierst zum Workshop die Software Pro Tools auf Deinem Laptop. Solltest Du Probleme bei der Installation von ProTools haben, sprich uns bitte an.

Information

An diesem Intensivwochenende lernst du nicht nur die wichtigsten Technikgrundlagen kennen, sondern arbeitest auch ganz praktisch mit Deinem eigenen Equipment an Aufnahmen. So gehst Du am Ende mit einer prall gefüllten Werkzeugkiste nach Hause, mit der Du Deine Sprachaufnahmen und Dein Angebot als Sprecher*in weiter professionalisieren kannst. Eine Transferaufgabe nach dem Workshop mit anschließendem Feedback durch den Trainer garantiert, dass Du das Gelernte auch in Deiner gewohnten Aufnahmeumgebung umsetzen kannst.

Bitte beachtet:

  • Im Workshop kümmern wir uns ausschließlich um Sprachaufnahmen, Gesangs- oder Instrumentalaufnahmen sind nicht Bestandteil des Workshops.
  • Im Workshop geht es darum, dass auch (angehende) Sprecher*innen in der Lage sind Sprachaufnahmen in guter Grundqualität anzubieten. Wir bilden keine Tontechniker oder Mediengestalter aus. Deren Fähigkeiten gehen weit darüber hinaus (z.B. Mastering). Der Workshop versetzt Dich aber in die Lage, den Technik-Profis kompetent zuliefern zu können.

Der nächste Workshop „Aufnahmesoftware intensiv“

  • Samstag & Sonntag, 28. & 29.9.2024, 9:30 – 17:00 Uhr

Das Intensivwochenende umfasst jeweils acht Stunden inklusive Pausen an zwei Tagen plus Transferaufgabe und Trainerfeedback.

Die maximale Teilnehmendenzahl beträgt sechs TeilnehmerInnen, um euch ein intensives und individuelles Arbeiten zu garantieren.

Anmeldung

Datenschutz

Deine Trainer

Leon Sieland, Tontechniker, Synchroncutter, Musiker, Aufnahmesoftware Intensiv, Synchronsprechen

Leon Sieland

Tontechniker, Synchroncutter & Musiker